Tanzschule

Klaus Stumber

Get Adobe Flash player

Die Anfänger- & Fortschrittkurse

sind zum Erlernen von einfachen Schritten und Figuren aus dem Welttanzprogramm bestimmt.

Die Tänze der Standard-Sektion sind Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer und Foxtrott.

Zu den Lateinamerikanischen Tänzen zählen Samba, Cha Cha Cha, Rumba und Jive.

Der Discofox, auch "Eins-Zwei-Tap" genannt, kommt natürlich auch nicht zu kurz.

 

In den Medaillenkursen (Bronze, Silber und Gold)

werden weitere und etwas schwierigere Figuren und Schrittfolgen unterrichtet. Außerdem wird verstärkt auf die Tanzhaltung geachtet.

 

Der Tanzkreis

ist für Tänzerinnen und Tänzer bestimmt, die schon mehrere Figurenfolgen sicher beherrschen. Hier werden schwierigere Figurenfolgen unterrichtet und das bestehende Können wiederholt und gefestigt.

 

Sonderkurse

werden bei entsprechender Nachfrage angeboten. Zum Beispiel Line Dance, Jugend- und Abiturientenkurse. Einzelheiten hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Übungsabende

finden, außer in den Sommerferien, einmal monatlich statt. Hier kann ohne das stets anwesende „Adlerauge“ des Tanzlehrers geübt, getestet, probiert und sich amüsiert werden. Wer möchte darf natürlich auch Gäste mitbringen. Wer weiß, vielleicht sind diese die nächsten Anfänger?